Handeln Sie verantwortungsvoll. CDFs sind komplexe Momente und stellen wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko für schnelle Geldverluste dar. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktion von CFDs verstehen und ob Sie in der Lage sind, das hohe Risiko von Geldverlusten einzugehen.

Handeln Sie verantwortungsvoll. CDFs sind komplexe Momente und stellen wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko für schnelle Geldverluste dar. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktion von CFDs verstehen und ob Sie in der Lage sind, das hohe Risiko von Geldverlusten einzugehen.

8 April

Ein „Pip“ ist eine Maßeinheit für die kleinste Wertänderung zwischen zwei Währungen.

Wenn sich die Notierung von EUR/USD von 1,1055 auf 1,1056 bewegt, entspricht dieser USD 0,0001 Anstieg 1 Pip.

Für fast alle Paare ist ein Pip die vierte Stelle nach dem Komma. Eine Ausnahme ist der Japanische Yen, hier ist ein Pip die zweite Stelle nach dem Komma.

Hier ein Beispiel für die Anzeige von Kursnotierungen. Achten Sie auf das Pip für jedes Paar, hier hervorgehoben:

GBP/CAD = 1.65723

USD/JPY = 110.890

EUR/USD = 1.13455

Was sind Lots?

Ein Lot ist eine Einheit, mit der die Menge an Währungseinheiten gemessen wird, die von einem Händler gehandelt werden. Immer wenn Sie eine Order zum Handeln einer Position erteilen, wird die Order in Lot angegeben.

Die Standardgröße für ein Lot sind 100.000 Einheiten einer Währung, aber es gibt auch andere Lot-Größen – Mini, Mikro und Nano Lots. Ein Mini Lot sind 10.000 Einheiten, ein Mikro sind 1.000 Einheiten und ein Nano sind 100 Einheiten. Diese kleineren Lot-Größen sind ideal für Händler, die sich mit weniger Kapital auf dem Markt engagieren und potentielle Verluste minimieren möchten.